Die Analyse einer Überforderung

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Vizekanzler Sigmar Gabriel äußert jetzt öffentlich Zweifel an Angela Merkels Optimismus. Denn die Flüchtlinge scheinen die Bundesrepublik, aber auch die EU zu überfordern.

Oberbürgermeister Feldmann begrüßt zur 25-Jahr-Feier des deutsch-polnischen Vertrages KZ-Überlebende aus Polen im Frankfurter Kaisersaal

Heinz Haber und pia

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - „Zeichen der Hoffnung“ - Znaki Naziei“ (ZdH) wurde 1977 im Anschluss an die neue Ostpolitik Willy Brandts und die Ostdenkschrift der Evangelische Kirche in Deutschland gegründet. Als Zeichen der Versöhnung hat der Verein Kontakt zu überlebenden polnischen KZ-Opfern aufgenommen.

Wichtigste europäische Initiativen zum Datenschutz diskutieren am 7. und 8. September in Frankfurt anlässlich des Annual Privacy Forum 2016

Gerhard Wiedemann

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Man muß wirklich ständig hinzufügen: "Ceterum censeo...", hier, daß der Datenschutz nicht nur nicht weiter ausgehöhlt, sondern ausgebaut wird. Gerade läuft als Pressevorführungen der Spielfilm SNOWDEN, der wieder einmal deutlich macht, daß nur historisch an die Sache herangegangen wird und eine Rückschau uns die gewaltige technische und menschliche Leistung von Edward Snowden vor Augen führt.

Merkel und Steinmeier in der selbst gestellten Erdogan-Falle

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - „Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das [Parlament] auf und wählte ein anderes?“

Neue Ausstellung im Stadtteilbüro des Frankfurter Bahnhofsviertel

Helga Faber und pia

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Das Stadtteilbüro im Bahnhofsviertel, Gutleutstraße 16a, zeigt ab dem 8. September Projekte und Konzepte zum Freiraum im Viertel. Der öffentliche und private Freiraum von Straßen bis zu Hinterhöfen ist von zentraler Bedeutung für die Lebensqualität im Bahnhofsviertel.