fm theoangelopoulosPorträt Theo Angelopoulos bis März 2018

Konrad Daniel

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Der Verein „Aufblende e. V.“ präsentiert seit Dezember eine kleine Retrospektive der Filme des griechischen Regisseurs Theo Angelopoulos, einem der wichtigsten und interessantesten europäischen Filmemacher und führendem Autorenfilmer ab den 70er Jahren. In seiner mehr als fünf Jahrzehnte währenden Karriere führte er bei 20 Kurz- und Langfilmen Regie und galt als bedeutender Chronist seines Heimatlandes. Im Verlauf seiner Karriere gewann er über 40 internationale Film- und Festivalpreise und wurde für zwölf weitere nominiert.

Downsizing1Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 18. Januar 2018, Teil 8

Margarete Ohly-Wüst

Frankfurt (Weltexpresso) - Dr. Jorgen Asbjørnsen (Rolf Lassgård) hat es geschafft. Der norwegische Wissenschaftler hat eine Methode gefunden, mit der er Menschen und Tiere auf eine Körpergröße von ca. 12 Zentimeter schrumpfen kann. Denn ein Mensch, der deutlich kleiner als normal ist, produziert weniger Abfälle und verbraucht weniger Wasser, Luft und Nahrung. Dies ist notwendig, da durch den exzessiven Ressourcenverbrauch und die Überbevölkerung der Menschen die Reserven des Planeten beinahe aufgebraucht sind.

f it comes1Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 18. Januar 2018, Teil 6

N.N.

Los Angeles (Weltexpresso) – Drehbuchautor und Regisseur Shults hatte bereits in der Zeit angefangen, an IT COMES AT NIGHT zu arbeiten, als Krisha (2015) begann, sich von einem Kurzfilm, der beim South By Southwest Filmfestival 2014 Premiere gefeiert hatte, in einen abendfüllenden Spielfilm zu verwandeln. Währenddessen verlor sein Vater den langen Kampf gegen die Sucht; die Figur der Krisha ist von ihm beeinflusst.

f liebplakatmotivSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 18. Januar 2018, Teil 7

Hannah Wölfel

Berlin (Weltexpresso) - Im Psychothriller „Der andere Liebhaber“ fühlt sich eine junge Frau zwischen einem sanften Frauenversteher und einem zynischen Unhold hin- und hergerissen. Seit Chloé denken kann, hat sie Bauchschmerzen ohne organische Ursachen, doch eines Tages beginnt sie endlich eine Psychotherapie.

f it comesSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 18. Januar 2018, Teil 5

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Ein regelrechter Psycho-Thriller, ein echter Horrorschocker, anders kann man diese spezifisch aufs ländliche Amerika projizierte schaurige Geschichte nicht nennen. Es geht um Zweierlei. Eine ansteckende vernichtende Krankheit ist das eine, die die Welt vernichten wird, das andere die Familie als Ort und Hort der Sicherheit. Beides paßt absolut nicht zusammen.