Minister Timon Gremmels überreicht im Chagall-Saal der Oper Frankfurt den Hessischen Kulturpreis an dessen Intendanten Bernd Loebe

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Sie waren da, die Mitstreiter für ein ein hochwertiges kulturelles Leben in Frankfurt und darum herum, Museumsleiter, Dezernentin, die ehemalige OB,Künstler..., als Kunst- und Kulturminister Timon Gremmels am Sonntag dem Intendanten der Frankfurter Oper Bernd Loebe den Hessischen Kulturpreis 2023 überreichte. Die Auszeichnung fand im Namen des hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein bei einem Empfang in der Oper statt. Loebe erhält den Preis für seine außergewöhnlichen Verdienste um die schönen Künste in Hessen und der Welt. Der Hessische Kulturpreis ist mit 45.000 Euro dotiert.

IMG 6356 Foto Zoller Reichenauer VerbruderungsbuchAusstellungseröffnung „Welterbe des Mittelalters“ bis  20. Oktober 2024

Sabine Zoller

Konstanz (Weltexpresso) Mit einer großen Landesausstellung widmet sich Baden-Württemberg dem Welterbe des Mittelalters und präsentiert vom 20. April bis 20. Oktober 2024 in Konstanz einem ganz besonderen Jubiläum: „1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“ zu sehen im Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg. „Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine der beeindruckendsten Sonderausstellungen des Jahres mit seltenen Einblicken in das geistige und kulturelle Leben des Mittelalters“, so Arne Braun zur Pressekonferenz. Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg betont das kulturelle Erbe und die besonderen Schätze, die die Klosterinsel Reichenau als UNESCO Weltkulturerbe zu bieten hat.

bulent IMG 2906Bülent Ceylan in Osthessen

Hanswerner Kruse


Fulda (Weltexpresso) - Am Samstagabend faszinierte Comedian Bülent Ceylan das Publikum mit seiner neuen Show „Yallah Hopp“, in der seit langem ausverkauften Esperantohalle. „Ach, diese schönen katholischen Frauen!“, schmachtete er oder schwärmte: „Es gibt Städte, und es gibt Fulda.“

unineuVorlesungsreihe „Interdisziplinäre Rechtsmedizin“ der Goethe-Universität geht in neue Runde

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Wie entstehen Phantombilder aus der DNA, wie helfen Blutspuren bei der Aufklärung von Verbrechen, und wie wird über Schuldfähigkeit entschieden – das Arbeitsfeld der Rechtsmediziner geht weit über Recht und Medizin hinaus. Im Institut der Rechtsmedizin der Goethe-Universität arbeitet das Team um den Rechtsmediziner Marcel Verhoff beispielsweise mit Kolleg*innen zusammen aus den Disziplinen Pharmazie, Molekularbiologie, Botanik, Chemie, Physik, Psychologie, Sozialwissenschaft, Zahnmedizin und Archäologie.

krakau Erzählwerkstätten in Krakau/Kraków am Mittwoch, 24. April, und Donnerstag, 25. April 2024

Redaktion

Seit 2017 bietet das Kulturforum Erzählwerkstätten im östlichen Eruopa an. Im Fokus steht dabei die reiche Erzähltradition des östlichen Europa. Nach Stationen in Siebenbürgen, der Republik Moldau und Transnistrien, in Kroatien, Slowenien, Südungarn, Estland, Serbien sind wir nun in Krakau/Kraków (Polen) zu Gast. Am Institut für Deutsche Philologie der Universität der Kommission für Nationale Bildung werden drei Erzählworkshops für Studierende stattfinden.