kir Phil 191129 380 SRTeodor Currentzis leitete die Berliner Philharmoniker mit Verdis Requiem

Kirsten Liese

Berlin (Weltexpresso) - Wohl kaum ein anderer spaltet die Klassikszene derzeit stärker als der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis, den ich nun anlässlich seines Debüts mit den Berliner Philharmonikern erstmals live erlebte. Die einen vergöttern ihn wie einen Heilsbringer eines erstarrten Betriebs, die anderen stören sich an seinem exzentrischen Auftreten und interpretatorischen Eigenheiten. Mir erscheinen beide Extreme übertrieben.

jhr etzt anmelden ein tag fuer die musik 2020 100 t 1574692160426 v 16to7 retinaMusikalische Entdeckungsreisen in Hessen im Hessischen Rundfunk

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - hr2-kultur lädt ein, auf musikalische Entdeckungsreisen in Hessen zu gehen. Ab sofort können sich Musikerinnen und Musiker, Ensembles, Institutionen, Vereine und Initiativen mit ihren Veranstaltungsideen für „Ein Tag für die Musik“ am Sonntag, 10. Mai 2020, anmelden. Letztmöglicher Bewerbungstermin ist Freitag, 31. Januar 2020.

hr harfen fantasien 106 story hrso kammermusik harfen fantasien 100Kammermusik im hr-Sendesaal am 1. Dezember in Frankfurt

Susanne Sonntag

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Solo-Harfenistin Anne-Sophie Bertrand und Solo-Flötist Sebastian Wittiber spielen gemeinsam mit Streichern des hr-Sinfonieorchesters reizvolle Kammermusiken zum 1. Advent am 1. Dezember um 18 Uhr im hr-Sendesaal.

DSC04026 bereinigt 2Feierliche Eröffnung der Young Academy an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Frühbegabten-Förderung wurde an der HfMDK schon allenthalben praktiziert. Mit der Young Academy aber hat die Hochschule die bewußte Förderung von musikalisch ambitionierten Jungstudierenden zwischen 14 und 18 Jahren in eine Konzeption überführt.

hr apakalna iveta 100 t 1568620137605 v 16to7 retinaIveta Apkalna und Andrés Orozco-Estrada beim hr-Sinfoniekonzert am 21. uns 22. November

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Nur einen Tag nach dem „Spotlight“-Abend mit Andrés Orozco-Estrada präsentiert der Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters zusammen mit der derzeitigen „Artist in Residence“ Iveta Apkalna weitere Werke der „Ballets Russes“ und „Pariser Sinfonien“. Zu hören am Donnerstag, 21., und Freitag, 22. November, im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt.