Bildschirmfoto 2019 02 15 um 01.26.30Massive Zunahme der Homophobie-Zwischenfälle

Redaktion tachles

Zürich (Weltexpresso) - Die Zahl der gemeldeten Homophobie-Zwischenfälle in Israel ist gemäss einem neuen Bericht 2018 um nicht weniger als 54% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Der Bericht des Nir-Katz-Zentrums über LGBT-Phobie ist Staatspräsident Reuven Rivlin überreicht worden. Der Namen des Zentrums geht auf Nir Katz zurück, einen Teenager, der 2009 in der Hass-Attacke in Bar Noar ermordet worden ist. Es ist Bestandteil der Vereinigung für LGBT-Gleichheit in Israel.

Bildschirmfoto 2019 02 15 um 01.27.22Avigdor Lieberman: Eine Antisemitismus-Welle überschwemmt die Welt

Redaktion tachles

Tel Aviv (Weltexpresso) - Avigdor Lieberman, Vorsitzender der Partei «Israel Beiteinu» (Israel ist unser Heim) und ehemaliger israelischer Verteidigungsminister, hat eine klare Antwort für Leute, die wollen, dass ihre Kinder und Enkel jüdisch bleiben: «Kommt möglichst rasch nach Israel». Das sei die einzige Alternative.

kpm Wir horen dich. Aktion des HRZu einer Kampagne des Hessischen Rundfunks

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – „Sind wir ein gespaltenes Land? Brauchen wir ein neues Wir-Gefühl? Was trennt uns?“

Bildschirmfoto 2019 02 15 um 01.27.39Drei Frauen unter den ersten fünf Kandidaten

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Mit einer Teilnahme von 56% der eingetragenen Parteimitglieder waren die Primärwahlen der Israelischen Arbeitspartei vom Montag zumindest zahlenmässig ein Erfolg. Das Rekordergebnis von 60%  aus dem Jahr 2015 wurde beinahe wieder erreicht. Im Übrigen aber erlaubte «Haaretz» sich den zynischen Scherz und fragte, ob es sich hierbei um eine echte Wiederbelebung der vor dem Untergang bedrohte traditionsreichen Partei handle oder um eine «Party auf der Titanic».

p golanhohen Israelischer Panzer beschiesst Kuneitra auf den Golanhöhen

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - «Israel ist ständig aktiv» gegen Iran in Syrien, so Netanyahu.

Unterkategorien