Bildschirmfoto 2021 10 17 um 03.46.50Internationaler Deutscher Pianistenpreis  zum zehnten Mal!: am 18., 19., 20. Oktober 2021 in Frankfurt am Main , Teil 6: NOMINIERTE PIANISTEN

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - JUNG EUN SÉVERINE KIM: Gepriesen für ihr »sensibles und ausgelassenes Spiel« (Rye News) ist Séverine Kim als herausragende leidenschaftliche Musikerin in aller Welt zu Gast. Sie gastierte in Sälen wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Laeiszhalle in Hamburg, dem White Rock Theatre in Hastings, dem Salle Cortot in Paris, dem Rose Wagner Performing Arts Center in Salt Lake City und dem Seoul Arts Center.

Bildschirmfoto 2021 10 17 um 02.48.24Internationaler Deutscher Pianistenpreis  zum zehnten Mal!: am 18., 19., 20. Oktober 2021 in Frankfurt am Main , Teil 5: NOMINIERTE PIANISTEN

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - DMITRY ABLOGIN: Dmitry Ablogin zählt zu den brillantesten und inno- vativsten Pianisten unserer Zeit. Er studierte mit Vladimir Tropp an der Gnessin Aca- demy in Moscow, wo er 2012 mit Auszeichnung sei- nen Abschluss erhielt. Des Weiteren studierte er Fortepiano an der Hochschule für Musik und Dar- stellende Kunst in Frankfurt am Main mit Jesper B. Christensen.

Bildschirmfoto 2021 10 11 um 22.57.52Internationaler Deutscher Pianistenpreis  zum zehnten Mal!: am 18., 19., 20. Oktober 2021 in Frankfurt am Main , Teil 4

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Der ukrainisch-kanadische Pianist und Komponist Dmitri Levkovich wurde bereits für seine »künstlerische Raffinesse weit über dem Durchschnitt« (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und sein »Verständnis der Musik weit über die meisten jungen Pianisten« (American Record Guide) gelobt. Das Philadelphia Broad Street Review fand die passenden Worte für seine Originalkompositionen: » ... Die Musiker konnten direkt in die tief empfundenen Melodien und großen emotionalen Wellen von Levkovichs fein gespürten Bewegungen springen.«

kultrbeethKonzerte: Streichquartette von Ludwig van Beethoven, Anton Ferdinand Titz und Franz Xaver Gebel, gespielt vom Hoffmeister-Quartett am 24.10.in Groß Gottschow

Roswitha Cousin

Berlin (Weltexpresso) - In dem Konzert, das ursprünglich zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens geplant war und nun mit fast einem Jahr Verspätung realisiert wird, erklingt Beethovens Streichquartett e-Moll, op. 59/2, eines der berühmten »Rasumowski-Quartette«, gewidmet dem Mäzen und russischen Gesandten in Wien, Graf Andrei Rasumowski. Während dieses Stück zu den berühmtesten Meisterwerken der Wiener Klassik gehört, waren die Komponisten Franz Xaver Gebel (1787–1843) Anton Ferdinand Titz (gest. 1810) mit ihren Schöpfungen lange Zeit völlig vergessen.

Bildschirmfoto 2021 10 11 um 22.21.36Internationaler Deutscher Pianistenpreis  zum zehnten Mal!: am 18., 19., 20. Oktober 2021 in Frankfurt am Main , Teil 3

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Am 1. April 2019 gewann JeungBeum Sohn den renommierten 9. Internationalen Deutschen Pianistenpreis in Frankfurt am Main, der vom International Piano Forum verliehen wird. Bereits 2017 als erster koreanische Pianist, gewann er mit seiner kraftvollen, tadellosen Technik, mit reifem und aufrichtigem musikalischem Sinn, den 1. Preis bei einem der renommiertesten Musikwettbewerbe der Welt, dem Münchner ARD-Musikwett- bewerb.