kimVerleihung des Deutschen Buchpreises 2022 im Frankfurter Römer, Teil 1

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Kim de l’Horizon hat mit dem Roman „Blutbuch“ (DuMont) den Deutschen Buchpreis 2022 gewonnen.

Bildschirmfoto 2022 10 18 um 02.38.49Jede Buchmesse ist anders. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, hat die Buchmesse das Wichtigste zusammengestellt

Buchmesse

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - App der #fbm22. Praktisch, schnell und immer up to date zeigt die offizielle App zur Buchmesse 2022 alle Veranstaltungen an. Mit dem persönlichen Terminkalender mit Erinnerungsfunktion behält man den Überblick und das Matchmaking-Tool für Fachbesucher*innen liefert neue Kontakte. Dank eines ISBN-Scanners können Buchtitel gescannt und automatisch in einer persönlichen Favoritenliste gespeichert werden. Die Frankfurter Buchmesse App steht für IOS und Android zum kostenlosen Download bereit. https://buchmesse.de/app

Nickel Spitzweg Cover 285x455Nickel Spitzweg Portraitfoto Autor in c Fabian Zapatka 285x455Zu den letzten sechs Nominierten, der kurzen Liste zum Deutschen Buchpreis; der Träger des Buchpreises wird heute im Römer bekanntgegeben, Teil 11

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - »Ich habe mir nie viel aus Kunst gemacht.« Als zufriedener Kunstbanause offenbart sich der Erzähler zu Beginn und berichtet davon, wie Carl, bewunderter Freund, ihn mit seiner Spitzweg-Begeisterung vom Gegenteil überzeugt. Als seine Passion so weit geht, dass er auch vor einem Verbrechen nicht zurückschreckt, wird die einstige Schülerfreundschaft auf ihre schwerste Probe gestellt. Eine dramatische Suche beginnt.

Bildschirmfoto 2022 10 18 um 02.16.28im Forum der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Jagoda Marinić, Bärbel Schäfer, Denis Scheck, Richard David Precht und Harald Welzer sind nur einige Personen, die von Mittwoch, 19., bis Sonntag, 23. Oktober, auf der ARD-Bühne im Forum der Frankfurter Buchmesse zu erleben sein werden. Unter dem Motto "Gemeinsam! Unsere Bühne für die Zukunft" präsentieren sich in 64 Gesprächen Autorinnen und Autoren mit ihren Ideen und neuen Büchern. Ausgewählte Programmpunkte werden im Netz zur Verfügung gestellt.

de l Horizon Blutbuch Cover 285x455de lHorizon Blutbuch Portraitfoto Autor in c Anne Morgenstern 285x455Zu den letzten sechs Nominierten, der kurzen Liste zum Deutschen Buchpreis; der Träger des Buchpreises wird heute im Römer bekanntgegeben, Teil 10

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Erzählfigur in "Blutbuch" identifiziert sich weder als Mann noch als Frau. Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl. Doch dann erkrankt die Großmutter an Demenz, und das Ich beginnt, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen. Ein Befreiungsakt von den Dingen, die ungefragt weitergetragen werden: Geschlechter, Traumata, Klassenzugehörigkeiten.