wie die einarmigeSerie: DIE KRIMIBESTENLISTE im September 2022, Teil 2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Die Nummer 1, WAS ANS LICHT KOMMT von Christoffer Carlsson, hatten wir schon entdeckt und besprochen, bevor der Schwede überhaupt auf die Krimibestenliste im August kam, direkt auf Platz 1, wo er auch im September thront. Den Zweiten, Garry Dishers STUNDE DER FLUT, haben wir noch nicht gelesen, wissen aber, daß uns bisher alle Dishers gut gefallen haben. Sinnvoll also, gleich die neue Nummer drei zu lesen, völlig unbekannt, Cherie Jones aus Barbados, der Karibikinsel mit dem englischen Touch, dem Commonwealth zugehörig, mit einem fetzigen Titel, auf Englisch geschrieben.

csm aspekte Literaturpreis 2022 Shortlist 16zu9 Simone Brand PP 84241 0 1.O 9ea7f787362022 wird zum 44. Mal der ZDF-"aspekte"-Literaturpreis für das beste literarische Debüt des Jahres verliehen

Mainz (Weltexpresso) -  Das Finale haben fünf Romane erreicht:

bloickwechselBLICKWECHSEL 2022 - Magazin für deutsche Kultur und Geschichte im oestlichen Europa

Felicitas Schubert

Berlin (Weltexpresso) - Die zehnte Ausgabe des Journals BLICKWECHSEL – Magazin für deutsche Kultur und Geschichte im östlichen Europa ist erschienen. Das Titelthema des reich bebilderten Heftes widmet sich der deutschsprachigen Literatur aus dem östlichen Europa.

Bildschirmfoto 2022 09 14 um 01.18.09Österreichischer Buchpreis 2022: Die Titel der langen Liste und ihrer Autoren und Autorinnen

Anna von Stillmark

Wien (Weltexpresso) - Jedes Jahr dasselbe. Und doch jedes Jahr anders. Die nominierten Titel für den Österreichischen Buchpreis stehen fest: Zehn Bücher wurden für die Longlist sowie drei Titel für die Shortlist des Debütpreises ausgewählt. Seit Ausschreibungsbeginn haben die fünf Jurymitglieder insgesamt 133 belletristische, essayistische, lyrische und dramatische Werke gesichtet, die zwischen dem 8. Oktober 2021 und dem 11. Oktober 2022 erschienen sind bzw. noch erscheinen werden.

federnlesen‚Federn lesen. Eine Literaturgeschichte des Gänsekiels von den Anfängen bis ins 19. Jahrhundert‘ am Dienstag 13.9., 19 Uhr, im Arkadensaal Frankfurt

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Das Freie Deutsche Hochstift lädt am Dienstag, 13. September  2022, 19 Uhr, zur Buchvorstellung ‚Womit wurde in der Romantik geschrieben? Einblicke ins Federzeitalter‘ mit der Autorin Martina Wernli in den Arkadensaal ein.