stadtgeschichte ffm.deInstitut für Stadtgeschichte Frankfurt bietet heute eine Führung zu Ratgeb-Wandgemälden im Karmeliterkloster an

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Es ist zwar eine kurzfristige Ankündigung, die heutige Führung zu den herrlichen Wandgemälden im Karmeliterkloster weiterzugeben, aber im Ernst muß man jede Gelegenheit nutzen, wenn Sachkundige dies Kleinod erklären. Denn die Kunst des Jörg Ratgeb ist eine, die sich einerseits von alleine erklärt, man kann sich einfach die Figuren, ihre Zeichnung, die Farben, die Beziehungen,die man erkennt, interpretiern, aber seine Intentionen beim Schaffen dieser Wandgemälde zu erfahren, die den Glauben und die Religion an die Wand malen, dazu braucht man sachkundige Führung, die heute stattfindet. 

Bildschirmfoto 2020 06 11 um 23.49.13Neue Publikation zu ihrer Ausstellung „In Recent Years“ bis 17.8.20  in der Berlinischen Galerie

Hanno Lustig

Berlin (Weltexpresso) - Nun konnte endlich die Ausstellung „In Recent Years“ von Bettina Pousttchi wieder eröffnen und bis zum 17. August 2020 verlängert werden. Die Künstlerin arbeitet an der Schnittstelle von Skulptur, Fotografie und Architektur. Auftakt ihrer Ausstellung in der Berlinischen Galerie ist eine Installation auf der Fassade, die mit ihrem netzartigen, transnationalen Muster die gesamte Glasfront des Museums einnimmt und das Gebäude so neu erfahrbar macht.

wpo märz 2304Volker März las in seiner Ausstellung aus eigenen Texten

Hanswerner Kruse

Kleinsassen/Rhön (Weltexpresso) - Am letzten Sonntag trug der Künstler kritisch-skurrile Erzählungen inmitten seiner Figuren, Bilder und Installationen vor. Wie in vielen  Texte wählte er dazu die Befragungen eines Menschen im Schlamm durch einen Außenstehenden: Was siehst Du? 

riehenEndlich dürfen auch deutsche und französische Gäste wieder die Meisterwerke Edward Hoppers in der Fondation Beyeler bewundern

Felicitas Schubert

Riehen/Basel (Weltexpresso) - Die Freude ist bei allen groß: Ab Montag, 15. Juni 2020, sind die Grenzen zwischen der Schweiz, Deutschland und Frankreich wieder offen. Die Region im Dreiländereck ist somit wieder grenzübergreifend erfahr- und erlebbar. Nachdem in den letzten Wochen unzählige Anfragen beim Museum in Riehen/Basel eingegangen sind, da viele Leute unbedingt wieder kulturell unterwegs sein wollen, heißt das gesamte Team der Fondation Beyeler alle deutschen und französischen Besucherinnen und Besucher nun wieder herzlich willkommen und sagt: "Wir freuen uns auf Sie!"

liebieg presse vermittlungsprogramm9STÄDEL UND LIEBIEGHAUS BIETEN WIEDER KUNSTVERMITTLUNG VOR ORT AN

Helga Faber

Frnkfurt am Main (Weltexpresso) -Die durch Corona veränderten Bedingungen von Museumsbesuchen sowie ihren Kunstveranstaltungen machen neue Verfahren nötig. So gibt es ein neues Einführungsformat zu EN PASSANT und ZURÜCK IN DIE GEGENWART, neu sind auch private Führungen für Kleingruppen sowie ein offenes Atelier für Kinder und Familien unter freiem Himmel , zusätzich zu einer Sommer-Aktion.