de.1wikipedia.orgForscher aus Frankfurt stellen in Hefen Tsetse-Lockstoff zur Eindämmung der Schlafkrankheit her

Susanne Sonntag

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Weil die Tsetse-Fliege die Schlafkrankheit übertragen kann, wird sie in Afrika mit Insektiziden bekämpft oder in Fallen gefangen. Biowissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt haben jetzt ein Verfahren entwickelt, mit dem der Lockstoff für die Fallen in einem biotechnologischen Verfahren in Hefen hergestellt werden kann. Künftig, so hoffen die Frankfurter Wissenschaftler, könnten die Lockstoffe kostengünstig vor Ort in ländlichen Gebieten Afrikas produziert werden. (Scientific Reports, DOI: 10.1038/s41598-020-66997-5)

pfarrerin ekd.deNeuer Studiengang an den Rhein-Main-Universitäten Frankfurt und Mainz

Susanne Sonntag

Frankfurt am MainMainz (Weltexpresso) - Ein neues Bildungsangebot für Menschen mit Lebenserfahrung, die künftig als evangelische Geistliche arbeiten wollen, gibt es an den Rhein-Main-Universitäten Frankfurt und Mainz: In einem Masterstudiengang können sie sich berufsbegleitend u.a. für den Pfarrberuf qualifizieren.

swr.de stechmuckeDas Land Hessen feiert in Gießen die Insekten und ihre Forschung

Hubertus von Bramnitz

Gießen (Weltexpresso) - Das war auch für eine Ministerin mal etwas ganz anderes, das Thema und der Ort in Hessen. Denn die umfangreiche Förderung der Insektenbiotechnologie in Hessen geht weiter: Das Land stellt zusätzliche 1,5 Millionen Euro aus LOEWE-Mitteln bereit, um die Hälfte der Mehrkosten des Neubaus für das geplante Fraunhofer-Institut Bioressourcen in Gießen zu finanzieren. Das hat Wissenschaftsministerin Angela Dorn gestern bei einer Feierstunde des Gießener LOEWE-Zentrums Insektenbiotechnologie & Bioressourcen (ZIB) verkündet.

rontgensspektrum.deRöntgenstrukturanalyse gibt detaillierte Einblicke in molekulare Wirkstoff-Fabrik

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Wirkstoffe vieler Medikamente sind Naturstoffe, so benannt, weil oft nur Mikroorganismen die komplexen Strukturen herstellen können. Ähnlich wie am Fließband einer Fabrik bauen/setzen große Enzymkomplexe diese Wirkstoff-Moleküle zusammen. Einem Team der Goethe-Universität Frankfurt und der Technischen Universität München (TUM) ist es jetzt gelungen, die grundlegenden Mechanismen einer dieser molekularen Fabriken aufzuklären. (Nature Chemistry, DOI: 10.1038/s41557-020-0491-7)

csm MinisterinDorn WiebkeOst ProfDrClaudiaFinkbeiner MaximilianKafanke 2b0b311716Hessens beste Lehr- und Lernkonzepte durch Wissenschaftsministerin Angela Dorn ausgezeichnet.  Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2020 vergeben

Hubertus von Bramnitz

Wiesbaden (Weltexpresso) - Wissenschaftsministerin Angela Dorn ehrt Teams der Universität Kassel, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen mit dem Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2020. Bereits zum elften Mal vergibt die Landesregierung diese Auszeichnung an hervorragende Lehr- und Lernkonzepte. Insgesamt ist der Preis mit 115.000 Euro dotiert.