Download 2f hust1Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 28. November 2019, Teil 5

Redaktion 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – „Diese Stadt, das ganze Land, ist ein Stripclub. Auf der einen Seite sind die Leute, die mit dem Geld werfen, auf der anderen Seite die Menschen, die dafür tanzen.“ Ramona (Jennifer Lopez)

f meinende1Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 28. November 2019, Teil 10

Mariko Minoguchi

Berlin (Weltexpresso) - Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es eine höhere Ordnung, eine Instanz, die unser Schicksal bestimmt? Oder ist der Mensch nur ein kosmischer Zufall? Der Grundansatz bei der Entwicklung meines Debütfilms war, einen Film zu schaffen, den ich selbst gern im Kino ansehen würde. Die Geschichte sollte den Zuschauer sowohl intellektuell fordern, als auch durch eine klare, emotionale Handlung vorangetrieben werden.

f schoenste zeit unseres lebens 102 v gseapremiumxlSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 28. November 2019, Teil

Claus Wecker

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ein Paar hat sich auseinander gelebt. Früher, ja früher waren sie bis über beide Ohren verliebt ineinander. Marianne (Fanny Ardant) bezauberte Victor (Daniel Auteuil) mit ihrem funkelnden Charme, und Victor, der bekannte Comiczeichner, besaß genau die richtige Ausstrahlung für eine Frau wie Marianne. Beide können sagen: Es war die schönste Zeit unseres Lebens.

f meinendeSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 28. November 2019, Teil 11

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Erst möchte man nicht an Noras (Saskia Rosendahl) Stelle sein, als ihr Freund Aron (Julius Feldmeier) bei einem Banküberfall, in den sie geraten, erschossen wird, aber dann sehen wir in Rückblenden, wie sich die beiden kennen- und auf Anhieb lieben lernten und wüßten wir nicht vom tragischen Ende, dann wären wir sehr gerne an ihrer Stelle gewesen.

Bildschirmfoto 2019 11 26 um 12.51.19Das EXGROUND FILMFEST vom 15. bis 24. November in Wiesbaden, Schwerpunkt BRASILIEN, Teil 5

Claudia Schulmerich

Wiesbaden (Weltexpresso) – Eigentlich sind wir wegen des im Titel genannten kubanisch-deutschen Films am Donnerstag, 21. November ins Murnau-Filmtheater gekommen, einem 92 Minuten langen Films von 2018, spanisch mit englischen Untertiteln, was sich auch lohnte, aber die Sensation wurde die zuvor gezeigte Europapremiere eines peruanischen Kurzfilms AUTOS FANTIASTICOS, der so witzig, frech und doch gefühlvoll anheimelnd ist, daß wir ihn glatt für einen kubanischen Film gehalten hatten!! Also ein Adelsprädikat.