Bildschirmfoto 2020 08 14 um 22.23.50Ruhrtriennale lädt zu digitaler Sammlung von Stimmen eingeladener Künstler*innen ein

Felicitas Schubert

Bochum (Weltexpresso) - Die wegen COVID-19 abgesagte Ruhrtriennale 2020 lädt mit einer digitalen Sammlung von Stimmen eingeladener Künstler*innen zu einem „Archiv der verlorenen Ereignisse 2020“ ein.

Bildschirmfoto 2020 08 09 um 21.20.43Der regelmäßige Kulturkiosk von B3 Biennale des Bewegten Bildes, IV


Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - WELTEXPRESSO hatte schon darauf hingewiesen, daß sich bei B3  viel getan hat. Die Biennale des Bewegten Bildes ist 2013 durch die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach und ihren Präsidenten Bernd Kracke ins Leben und durchgeführt worden und ist Nachfolgerin des Edit Filmmaker's Festival. Es nennt sich Kreativfestival mit dem Schwerpunkt der Videokunst.

fondation beyelerAm 8. August in der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel

Riehen (Weltexpresso) - Einen herrlichen Sommertag und ebenso schönen Sommerabend im Park der Fondation Beyeler genießen? Das ist sogar in Zeiten von Corona möglich, in denen man sich fortwährend Gedanken über Nähe und Distanz, Sicherheit und Risiko macht. Dieses Jahr lädt die Fondation am 8. August zu einem sommerlichen Museumstag und einem abendlichen Konzert: Der Sommertag bietet abwechslungsreiche Unterhaltung mit Führungen und Workshops, während der Sommerabend unter dem Motto «Distanz mit Eleganz» mit Livemusik der beiden Basler Soul-Künstlerinnen Annie Goodchild und Emilia Anastazja unter freiem Himmel aufwartet.

Goethe Haus 2c FDH Foto David Halldes Freien Deutschen Hochstifts sind ab dem 3. August 2020 wieder an sechs Tagen der Woche geöffnet

Siegrid Püschel

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Montag, Mittwoch, Donnerstag 11 – 17 Uhr
                                                          Freitag, Samstag, Sonntag 10 – 18 Uhr
                                                          Dienstag geschlossen

Bildschirmfoto 2020 07 27 um 01.10.39B3 firmiert als Litfaßsäule in bewegten Bildern, Filmen, Videokunst, VR oder Konzert

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Games machen Schule: "Spielend in die Zukunft" - so lautet das diesjährige Thema der gamescom vom 27. bis 30. August. Damit sollen die positiven Auswirkungen von Games sowie der Spielecommunity auf die Gesellschaft in den Mittelpunkt gestellt werden. Neben dem Leitthema werden außerdem zwei Trends bei der gamescom in den Mittelpunkt gerückt: "Games machen Schule" und "Neue Konsolengeneration".