nordkirche.de klaimaVeröffentlichungen des Paritätischen Gesamtverbandes , Berlin, Teil 7

Der Paritätische

Berlin (Weltexpresso) - Mit einer digitalen Pressekonferenz haben der Paritätische Gesamtverband und weitere Mitglieder der Klima-Allianz sich diese Woche mit gemeinsamen Forderungen für mehr Klimaschutz und Gerechtigkeit an die Ampel-Koalition gewandt.

planet wissen.dealterVeröffentlichungen des Paritätischen Gesamtverbandes , Berlin, Teil 6

Der Paritätische

Berlin (Weltexpresso) - Der Paritätische Gesamtverband plant eine Folgeveranstaltung des Aktionskongresses, die von Armut betroffenen Menschen die Möglichkeit bietet, sich in einem geschützten Raum zu ihren Erwartungen an eine künftige Bundesregierung auszutauschen, persönliche Erfahrungen zu armutspolitischen Themenfeldern zu teilen und ihre Anliegen an Politik und Öffentlichkeit heranzutragen. Termin 9. und 10. November.

Bildschirmfoto 2021 10 30 um 01.03.54Aus dem Corona-Newsletter des hr

Sven-Oliver Schibat

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ich muss mich gleich mal bei Ihnen entschuldigen: Im ersten Teil dieses Newsletters geht es heute nicht unbedingt um Hessen, denn vieles, was sich diese Woche rund um Corona abgespielt hat, fand außerhalb unseres schönen Bundeslandes ab.

hessenschaucoronaJede Woche neue Impftermine im Stadtgebiet von Frankfurt

Helga Faber

Frankfurt am Main (Weltexpresso) -  Da staunen wir alle, die wir dachten, das Schlimmste mit Corona sei vorbei! Es geht wieder auf hohem Level los und die Gesellschaft ist derzeit noch mit dem Runterfahren der einengenden Maßnahmen beschäftigt und muß aus dem Stand diese wieder hochfahren. Schwierige Gemengenlage, weshalb Städte und andere die Anstrengungen, daß sich ihre Einwohner mit der Impfung zumindest etwas mehr schützen können. 

 physiotherapeuten.deVeröffentlichungen des Paritätischen Gesamtverbandes , Berlin, Teil 3

Der Paritätische

Berlin (Weltexpresso) – Bisher können Heilmittelbehandlungen wie Sprach- und Ergotherapie – abgesehen von den zeitlich befristeten Corona-Sonderregelungen – ausschließlich in der Praxis der Therapeutin oder des Therapeuten oder im häuslichen Umfeld stattfinden. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat heute mit einer Änderung der Heilmittel-Richtlinien ermöglicht, dass Heilmittelleistungen zukünftig auch telemedizinisch erbracht werden können. Welche der konkreten verordnungsfähigen Heilmittel hierfür geeignet sind, sollen hingegen der GKV-Spitzenverband und die Spitzenorganisationen der Heilmittelerbringer bis Ende 2021 vertraglich festlegen.